Datenschutzhinweise von Zeppelin für Social Media Kanäle

Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie die von uns auf einer Social Media Plattform geteilten Informationsangebote und Inhalte sowie Möglichkeiten zur Kommunikation nutzen. Sie erhalten insbesondere Informationen zu den Verantwortlichen und dazu, für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage Ihre Daten verwendet werden, welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verwendung Ihrer Daten zustehen und welche Kontaktmöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

1.         Verantwortlicher

 

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für und bei Bereitstellung der auf einer Social Media Plattform bereitgestellten Informationsangebote und Inhalte gemäß Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist die c/o Zeppelin Lab GmbH, Zossener Straße 55-58, 10961 Berlin, +49 (0)30 / 290 226 100, datenschutz@z-lab.com (nachfolgend „Zeppelin“ oder „wir“ genannt).

2.         Kontaktmöglichkeit / Datenschutzbeauftragter

 

Für Fragen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten steht Ihnen folgende Kontaktmöglichkeit über unseren Konzerndatenschutzbeauftragten offen:

Zeppelin GmbH
Konzerndatenschutzbeauftragter
Graf-Zeppelin-Platz 1
85748 Garching b. München
Tel: +49 89 32 000-0
Fax: +49 89 32 000-482
E-Mail:
datenschutz@zeppelin.com

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung einer Anfrage gegebenenfalls die Prüfung Ihrer Identität erforderlich macht.

3.        Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke der Verarbeitung

3.1   Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage erheben wir Daten?

Sie finden unsere Informationsangebote im Internet auch auf verschiedenen Plattformen für soziale Medien („Social Media Kanäle“). Durch die auf die einzelnen Social Media Kanäle zugeschnittenen Informationsangebote und Inhalte möchten wir unsere Angebote und Leistungen und uns als Unternehmen präsentieren und Ihnen Gelegenheit geben, sich mit uns zu verschiedenen Themen austauschen und Kontakt mit uns aufzunehmen. Bei der Nutzung der Social Media Kanälen werden personenbezogene Daten von dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes erhoben und verarbeitet. Ferner führen wir Daten zu anonymisierten Statistiken zusammen, bzw. nutzen die von den Betreibern sozialer Netzwerke zur Verfügung gestellten Statistiken und Berichte für ein besseres Verständnis unserer Seitenbesucher und für Einblicke darüber, welche Informationsangebote und Inhalte für unser Publikum von Interesse sind. Mit Hilfe dieser Informationen können wir unser Informationsangebot und unsere Inhalte verbessern und auf die Bedürfnisse unserer Besucher abstimmen. Soweit wir dabei personenbezogene Nutzerdaten verarbeiten, sind wir unter den gesetzlichen Voraussetzungen Verantwortlicher.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (Werbung und Unternehmens-kommunikation, insbesondere unsere Interessen an der Bereitstellung von Information über unser Unternehmen, unsere Angebote sowie an der Ermöglichung einer Kontaktaufnahme mit uns).

3.2  Social Media Plattformen 

Nachfolgend erhalten Sie zu der von Ihnen genutzten Social Media Plattformen spezifische Informationen, und zwar für Facebook unter (4.1), YouTube (4.4) und LinkedIn (4.6).

Gewinnspiele

Sofern wir Sie nicht auf gesonderte Gewinnspielbedingungen und Datenschutzerklärungen hinweisen, gelten für Gewinnspiele auf den Social-Media-Kanälen die nachfolgenden Hinweise.

Wenn Sie durch einen Post, Kommentar oder eine sonstige Interaktion mit Zeppelin an einem unserer Gewinnspiele teilnehmen, nutzen wir Ihre Daten, um den Gewinner auszuwählen und innerhalb der jeweiligen Plattform oder per E-Mail kontaktieren zu können. Die Daten, die uns die Gewinner zukommen lassen, nutzen wir ausschließlich für die Zustellung des Gewinns. Sämtliche nutzerbezogenen Daten werden spätestens vier Wochen nach Abschluss des Gewinnspiels gelöscht, mit Ausnahme der Daten der Gewinner oder wenn Sie uns eine Einwilligung für die weitere Nutzung erteilt haben. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte und keine werbliche Nutzung. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Durchführung des Vertragsverhältnisses (Teilnahmebedingungen) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO zwischen ihnen und uns.

3.3  Kundenservice

Wenn Sie uns mit einem Anliegen per Kommentar direkt zu dem Informationsangebot auf der von uns genutzten Social Media Plattform (z. B. auf unserer Fanpage oder zu einem unserer Beiträge) kontaktieren, nutzen wir Ihre Daten (z.B. den von ihnen angegebenen Nutzernamen Ihres Social Media Kontos), um Ihnen zu antworten und bestmöglich auf Ihr Anliegen eingehen zu können. Wenn wir persönliche Daten zur Bearbeitung Ihres Kundenanliegens benötigen, werden wir Sie immer bitten, uns diese außerhalb der Social Media Plattform z. B. per E-Mail zukommen zu lassen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Sollten Sie diese dennoch bei uns posten, werden wir den Kommentar zu Ihrem eigenen Schutz verbergen. Um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, haben wir uns dazu entschieden, Direct Messages und vergleichbare Funktionalitäten nicht zu nutzen. Denn das „private“ Umfeld bei privaten Nachrichten verleitet dazu, personenbezogene Daten wie z.B. Kundennummern uns hier zu übermitteln. Allerdings übermitteln Sie hier nicht nur uns die Daten, sondern auch zwangsläufig an den Betreiber der Social Media Plattform (bei Facebook ist das z. B. Meta; vgl. unten 4.1). Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO an der Beantwortung von Kundenanliegen.

4.        Spezifische Hinweise für die verschiedenen Social Media Plattformen

4.1  Facebook

Die personenbezogenen Daten der Besucher unserer Fanseite auf Facebook werden von Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Ireland verarbeitet. Facebook ist ein Produkt der Meta Platforms Ireland Ltd. Einzelheiten über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfahren Sie in der hier Datenschutzrichtlinie von Facebook. 

 

Als Fanpage Betreiber verarbeiten wir nur beschränkt personenbezogene Daten ohne dabei Kenntnis von der Identität der Nutzer zu erhalten. Als Seitenbetreiber haben wir keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die im Rahmen von Events verarbeitet werden, sondern nur auf die zusammengefassten Seiten-Insights. Facebook Insights ist ein nicht abdingbarer Teil einer Facebook Fanpage und enthält anonymisierte statistische Daten von Usern, die mit unserer Fanpage und / oder unseren auf Facebook geteilten Inhalten interagiert haben. Diese Daten werden mit Hilfe sogenannter Cookies gesammelt, die von Facebook gesetzt werden und die jeweils eine eindeutige Benutzer-ID enthalten. Facebook sammelt zum Beispiel Informationen zu folgenden Handlungen:

 

    Eine Seite, einen Beitrag, ein Video, eine Story oder sonstige mit einer Seite verbundene Inhalte ansehen.

    Mit einer Story interagieren

    Eine Seite abonnieren bzw. nicht mehr abonnieren

    Eine Seite oder einen Beitrag mit „Gefällt mir“ oder „Gefällt mir nicht mehr“ markieren

    Eine Seite in einem Beitrag oder Kommentar empfehlen

    Einen Seitenbeitrag kommentieren, teilen oder auf ihn reagieren (einschließlich der Art der Reaktion)

    Einen Seitenbeitrag verbergen oder als Spam melden

    Die Maus über einen Link zu einer Seite oder den Namen oder das Profilbild einer Seite bewegen, um eine Vorschau der Seiteninhalte zu sehen

    Auf den Website-, Telefonnummer-, „Route planen“-Button oder einen anderen Button auf einer Seite klicken

    Die Veranstaltung einer Seite sehen, auf eine Veranstaltung reagieren (einschließlich der Art der Reaktion), auf einen Link für Veranstaltungstickets klicken

    Eine Messenger-Unterhaltung mit der Seite beginnen

    Artikel in einem Seiten-Shop ansehen oder anklicken

Zusätzlich zu den Handlungen erfasst Facebook noch folgende weitere Informationen zur Handlung, zu Ihrer Person sowie zu dem verwendeten Browser:

      Datum und Zeit der Handlung

      Land/Stadt (geschätzt anhand der IP-Adresse oder bei eingeloggten Nutzern aus dem Nutzerprofil)

      Sprachencode (aus dem HTTP-Header des Browsers und/oder der Spracheinstellung)

      Alters-/Geschlechtergruppe (aus dem Nutzerprofil, nur bei eingeloggten Nutzern)

      Zuvor besuchte Websites (aus dem HTTP-Header des Browsers)

      Ob die Handlung auf einem Computer oder auf einem Mobilgerät vorgenommen wurde (aus dem Browser User Agent oder aus App-Attributen)

      Facebook-Nutzer-ID (nur für eingeloggte Nutzer)          

 

Einen Zugriff auf diese seitens Facebook gesammelten Informationen erhalten wir nicht. Uns als Fanpage Betreiber werden seitens Facebook lediglich anonymisierte statistische Analysen und Reportings zu den gesammelten Informationen bereitgestellt.

 

Für die Erhebung der dargestellten Informationen zu sog. Events und ihre Zusammenführung in anonymisierte Seiten-Insights, die uns von Facebook zur Verfügung gestellt werden, sind wir als Fanpage Betreiber gemeinsam mit der Meta Platforms Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, verantwortlich, so dass wir mit Facebook einen Vertrag zur gemeinsamen Verantwortlichkeit geschlossen haben. Diesen können Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum abrufen. Den wesentlichen Inhalt der Vereinbarung können Sie hier einsehen:
https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

 

Sollten Sie Fragen zur Nutzung Ihrer Daten hinsichtlich Facebook Insights haben und / oder diesbezüglich Ihre Betroffenenrechte geltend machen wollen, möchten wir Sie bitten, sich direkt an den Datenschutzbeauftragten von Facebook zu wenden:

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

 

4.4 Youtube

Der YouTube-Kanal akii“ ermöglicht, Bewegtbildbeiträge in einem Umfeld mit individuellem Corporate Design abzubilden.  Die Filme sind auf die Zielgruppe abgestimmt und berichten über Aktuelles bei akii, erklären komplexe Zusammenhänge und tragen dazu bei, die Vielfalt des Konzerns darzustellen.  Auch auf YouTube stellt sich das Zeppelin-Team professionell den Fragen und Kommentaren der Nutzer. Wir beantworten auf YouTube auch die Fragen und Kommentare der Nutzer.

Wenn Sie Youtube besuchen, speichert und verarbeitet Google LLC („Google“), Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, als Betreiber von YouTube personenbezogene Daten entsprechend der Datenschutzrichtlinie von Google. Die Datenschutzrichtlinie finden Sie hier.

Durch uns findet eine Datenverarbeitung darüber hinaus nur in sehr begrenztem Umfang statt:

Im Falle eines Verstoßes gegen die Netiquette speichern wir Usernamen und diejenigen Kommentare, die wegen Verstoßes gegen die Netiquette gelöscht werden. Diese werden nur zum ggf. erforderlichen Nachweis bei rechtlichen Auseinandersetzungen innerhalb der Verjährungsfrist nachgehalten.

4.6 LinkedIn

LinkedIn ist ein Social Media Kanal für Jobsuche und Jobvermittlung. Wir nutzen diese Plattform, um uns als Arbeitgeber zu präsentieren und Interessenten oder Bewerbern die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme zu geben. Wenn Sie unsere Präsentation auf LinkedIn besuchen, verarbeitet LinkedIn Ihre personenbezogenen Daten. Wir verweisen auf die nachfolgende Link mit der entsprechenden Datenschutz hinweisen.

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy  

Bewerbungen und Anfragen Stellenangeboten werden nicht über LinkedIn oder andere soziale Plattformen bearbeitet. Wir bitten Sie diesbezügliche Anfragen über die gesondert dafür vorgesehenen und in den Meldungen vorgegebenen Kontaktmöglichkeiten z. B. hr@z-lab.com bei uns einzureichen.

Zudem speichern wir Usernamen und Kommentare, die wegen Verstoßes gegen die Netiquette gelöscht werden. Diese werden nur zum ggf. erforderlichen Nachweis bei rechtlichen Auseinandersetzungen innerhalb der Verjährungsfrist nachgehalten.

5.        Werden Daten weitergegeben?

Wir weisen darauf hin, dass bei der Datenverarbeitung durch den Social Media Kanal Facebook oder Instagram (des Produktanbieters Meta) Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie von Facebook / bzw. Meta (vgl. 3.3).

Durch uns findet eine Übermittlung in Drittstaaten außerhalb der EU/des EWR oder an eine internationale Organisation nicht statt, es sei denn, es liegen angemessene Garantien vor. Dazu gehören die EU-Standardvertragsklauseln oder ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission.

6.        Wann werden Ihre Daten gelöscht?

Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen erhoben haben, speichern wir diese nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden (bspw. Im Rahmen eines Vertragsverhältnisses), erforderlich sind oder sofern dies gesetzlich vorgesehen ist. So speichern wir im Rahm eines Vertragsverhältnisses Ihre Daten mindestens bis zur vollständigen Beendigung des Vertrages. Anschließend werden die Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist aufbewahrt.

7.        Welche Rechte haben Nutzerinnen und Nutzer?

 

Als Betroffener im Sinne der DSGVO stehen Ihnen die nachfolgend beschriebenen Rechte zu. Zur Geltendmachung dieser Rechte können Sie sich an die untenstehende Kontaktmöglichkeit wenden.

Der jeweilige Anbieter des sozialen Netzwerks verfügt in der Regel allein über die unmittelbaren Zugriffsmöglichkeiten auf erforderliche Informationen und kann zudem unmittelbar etwaige erforderliche Maßnahmen ergreifen und Auskunft geben. Wir als Betreiber des jeweiligen Auftritts haben hingegen keinen Zugriff auf die im Rahmen von Statistiken zu Ihrer Person gesammelten Daten.  Sollten Sie dennoch unsere Unterstützung benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

           Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO

                Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Vervollständigung gem. Art. 16 DS-GVO

                Recht auf Löschung gem. Art. 17 DS-GVO

                Recht auf Einschränkung gem. Art. 18 DS-GVO

                Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DS-GVO

                Recht auf Widerspruch/Widerruf von Einwilligungen gem. Art. 21 DS-GVO

 

Sie haben das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Die für den Zeppelin Konzern zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Postanschrift

Postfach 1349

91504 Ansbach

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

 

Sie können der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen, wenn die Datenverarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen erfolgt.

Sie können der werblichen Ansprache jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (Werbewiderspruch).

Für die Ausübung Ihrer Rechte reicht ein Schreiben auf dem Postweg an

Zeppelin Lab GmbH, Zossener Straße 55-58, 10961 Berlin

oder per E-Mail an datenschutz@z-lab.com.