Datenschutzerklärung für die mobile App akii

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer mobilen App akii („App“) und die hierüber angebotenen Dienste. Das Produkt akii der Zeppelin Lab GmbH („Z Lab“) besteht neben der App aus elektronischen Schließzylindern, die u.a. über die App bedient werden können. Kunden beauftragen Z Lab mit der Lieferung (Kauf oder Miete) sowie der Einrichtung eines intelligenten Schlüsselsystems an durch den Kunden definierten Zugängen (z.B. Räume oder Container auf Baustellen). Nach Beauftragung stellt Z Lab dem Kunden die bestellten Schlösser zur Verfügung und richtetet für den Kunden im System einen Zugang als Administrator (sog. Admin) ein. Mit Hilfe der Berechtigung als Admin kann der Kunden innerhalb der App weitere Zugangs- und Administrationsrechte anlegen und verwalten.

Mit der App können zum einen die elektronischen Schließzylinder an den Zugängen aktiviert werden, um diese anschließend zu öffnen oder zu schließen und zum anderen können die Nutzer und Zutrittsrechte für die Zugänge verwaltet werden. Bestehende oder neue Nutzer können zu den einzelnen Schlössern eingeladen werden, so dass ihnen die notwendigen Zutrittsrechte zugeordnet werden können.

Neben einer komfortablen und effizienten Bedienbarkeit steht für uns der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Vordergrund. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in allen unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei der Nutzung unserer App erhoben werden daher stets gemäß den jeweils einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben und gespeichert werden, wenn Sie unsere App bzw. unsere über die App angebotenen Dienste nutzen. Außerdem erhalten Sie Informationen dazu, wie und auf welcher Rechtsgrundlage Ihre Daten verwendet werden, welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verwendung Ihrer Daten zustehen und welche Kontaktmöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

 

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist

Zeppelin Lab GmbH („Z Lab“)
Zossener Straße
10961 Berlin

Tel: +49 (0)30 555 707 390
E-Mail: datenschutz@z-lab.com

 

2. Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke der Verarbeitung

Datenerhebung beim Download unserer App

Beim Download unserer App werden bestimmte erforderliche Informationen an den von Ihnen ausgewählten App Store (z.B. Google Play oder Apple App Store) übermittelt. Dabei handelt es sich insbesondere um Ihren Nutzernamen, die E-Mail-Adresse, die Kundennummer Ihres Accounts, den Zeitpunkt des Downloads, ggfs. Zahlungsinformationen sowie die individuelle Kennziffer Ihres Endgeräts. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich durch den  jeweiligen App Store und liegt außerhalb unseres Einflussbereichs.

Automatische Datenerhebung

Im Rahmen der Nutzung unserer App erheben wir bestimmte Daten automatisch, die für die Nutzung unserer App erforderlich sind. Hierzu gehören: Version Ihres Betriebssystems, Sprache Ihres Betriebssystems.

Diese Daten werden automatisch an uns übermittelt (1) um Ihnen unsere App und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen, (2) die Funktionen und Leistungsmerkmale unserer App zu verbessern und (3) Missbrauch sowie Fehlfunktionen vorzubeugen und zu beseitigen. Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass (1) die Verarbeitung für die Bereitstellung unserer App erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO), oder (2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb unserer App zu gewährleisten und einen markt- und interessensgerechten Dienst anbieten zu können. Für weitere Informationen hinsichtlich der Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO kontaktieren Sie uns bitte unter den in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

Datenerhebung bei der Benutzung unserer App

Innerhalb unserer App haben Sie die Möglichkeit, Daten zu Ihrer Person aktiv zu übermitteln. Diese Daten, einschließlich personenbezogener Daten, verwenden wir zu folgenden Zwecken:

  • Registrierung, Identifizierung

Wenn Sie sich über unsere App in der entsprechenden Anmeldemaske registrieren, um sich mit einem persönlichen Log-In anmelden zu können, erheben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, Firmenname, Telefonnummer, Emailadresse). Diese Daten nutzen wir, um Ihnen gegenüber unsere Leistungen erbringen und das Nutzungsverhältnis mit Ihnen durchführen zu können. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen und das Vertragsverhältnis mit Ihnen ordnungsgemäß zu erfüllen.

Die im Rahmen der Registrierung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie das Nutzerprofil besteht. Abweichend hiervon werden alle Nutzer, denen innerhalb der ersten 6 Monate nach Registrierung keine Berechtigungen eingeräumt wurden und die App nicht zur Öffnung von Schlössern genutzt haben, automatisch gelöscht.

Sie können jederzeit die Löschung Ihres Nutzerprofils und der darin gespeicherten personenbezogenen Daten von uns verlangen. Dies können Sie entweder innerhalb der App unter „Konto löschen“ (Menüpunkt „Einstellungen“) selbst vornehmen oder uns eine E-Mail an info@akii.app mit der entsprechenden Bitte um Löschung senden. Nach Löschung Ihres Nutzerprofils werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und anschließend automatisch gelöscht, sofern und soweit die weitere Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

  • Werbezwecke

Wir verwenden Ihre Daten außerdem zu Werbezwecken (telefonisch oder in Form von E-Mail Newslettern), wenn Sie eine entsprechende Kommunikation wünschen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür an uns unter den in dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktmöglichkeiten oder folgen Sie den jeweiligen Anweisungen in unseren Werbenachrichten. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet uns Ihre Daten zu Werbezwecken zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir jedoch nicht in der Lage, Ihnen Werbung zuzusenden.

  • Umfragen

Es besteht die Möglichkeit, dass wir Ihnen innerhalb der App Fragen zur Nutzung oder Ihrer persönlichen Meinung zu unserem Produkt oder unser Unternehmen stellen. In der Regel erfolgen die Umfragen in anonymisierter Form. Sofern die Umfrage nicht in anonymisierter Form erfolgt, fragen wir Sie zuvor, ob Sie an unsere Umfrage teilnehmen wollen oder ob Sie sich zu einer bestimmten Fragestellung äußern möchten. Im Rahmen der Auswertung der Daten erfolgt dann eine Anonymisierung, um anschließend auf aggregierte, statistische Auswertungsdaten zugreifen zu können. Diese Anonymisierung erfolgt spätestens 6 Monate nach Durchführung der Umfrage.  In dem Fall verwenden wir Ihre Daten auf Grundlage Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür an uns unter den in dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktmöglichkeiten oder folgen Sie den jeweiligen Anweisungen in unserer App. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Zur Durchführung der Umfragen setzen wir Google Forms des von uns beauftragten Dienstleisters Google Ireland Limited ein. Hierbei werden Ihre Daten auch in den USA gespeichert und verarbeitet. Zur Sicherstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus haben wir mit Google die sog. Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

  • Verwaltung anderer Nutzer

In unserer App haben Nutzer mit entsprechenden Berechtigungen („Admin“) die Möglichkeit, die Personen, die Zutrittsrechte zu einem Schloss bekommen sollen, eigenständig zu verwalten und sie zu diesem Zweck über Ihre Kontaktliste hinzuzufügen und als Nutzer anzulegen. Dabei können sie selbstständig Daten eingeben und Profile anlegen (z.B. Name, Telefonnummer, Unternehmen). Die neuen Nutzer erhalten dann eine Einladung zur Registrierung in der App. Die Verarbeitung personenbezogener Daten über diese Funktion unserer App erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, da wir ohne Angabe dieser Daten nicht in der Lage sind, unseren entsprechenden Dienst anzubieten.

Sofern der neue Nutzer sich nicht innerhalb von 6 Monaten nach Einladung durch einen Admin in der App registriert hat, werden die Daten wieder gelöscht.

  • Nutzungsprotokoll

Bei der Nutzung unserer App speichern wir, wann ein Schloss durch einen Nutzer aktiviert wird. Unsere Kunden haben die Möglichkeit, diese Aktivierungen in einem Protokoll einzusehen. Im Protokoll wird der Name des Schlosses, der Zeitpunkt der Aktivierung und das Unternehmen des Nutzers angezeigt. Die Verarbeitung personenbezogener Daten über diese Funktion unserer App erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, da wir ohne Angabe dieser Daten nicht in der Lage sind, unseren entsprechenden Dienst anzubieten.

  • Im Rahmen der Protokollierung sowie der Erstellung von Nutzungsprotokollen erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten löschen wir, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. Dies ist spätestens nach Ablauf von 3 Jahren nach Rückgabe eines Schlosses, Ablauf des Vertrages oder Kündigung der Fall.
  • Berechtigungen

Unsere App verwendet folgende Berechtigungen:

Berechtigung

Zweck

Internetzugriff

 

– Bluetooth-Zugriff

 

 

– Standort-Zugriff

 

 

– Kontaktezugriff

 

 

– Dieser wird benötigt, um Ihnen aktuelle Zutrittsrechte für die Schlösser zu übermitteln, Schließrechte zu entziehen, die Anlage von neuen Nutzern und die Nutzerverwaltung zu ermöglichen.

– Dieser wird benötigt, damit eine Verbindung zu den elektronischen Schlössern hergestellt und diese geöffnet werden können.

– Dieser wird bei Android-Geräten benötigt, um eine Bluetooth-Leseberechtigung zu erhalten. Der Standort wird nicht gespeichert.     

– Dieser wird benötigt, um anderen Nutzern Zutrittssrechte zu einem elektronischen Zylinder zu geben.

Die Verarbeitung und Verwendung Ihrer Daten erfolgt zur Bereitstellung des Dienstes. Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffener und uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO zur Nutzung der App erforderlich ist.

Eine Löschung der Berechtigungen im Nutzerprofil erfolgt unmittelbar mit Entzug der Berechtigung. Informationen zur Löschung von personenbezogenen Daten im Nutzungsprotokoll lesen Sie bitte unter „Nutzungsprotokolle“ nach, Generell löschen oder anonymisieren wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, die weitere Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten ist aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich.

 

3. Google Firebase

Wir verwenden Google Firebase, einen Dienst der Google LLC („Google“). Google Firebase bietet uns verschiedene Dienstleistungen, um die Funktionalität unserer App anzubieten. Konkret verwenden wir folgende Leistungen im Rahmen von Google Firebase:

  • Crashlytics

Google erfasst für uns statistische und technische Daten über eventuelle Abstürze von Apps. Diese erhalten bestimmungsgemäß keine personenbezogenen Daten. Sollten dennoch einmal personenbezogene Daten enthalten sein, erheben wir diese aufgrund unseres berechtigten Interesses an einem fehlerfreien Betrieb unserer App und der Möglichkeit der Fehlerbehebung auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

  • Firebase Analytics

Um die Nutzung der App zu verstehen und das Angebot zu verbessern, setzen wir Firebase Analytics ein. Firebase Analytics speichert alle IP-Adressen in anonymisierter Form. Die dabei gewonnenen Daten können somit nicht dazu verwendet werden, den Nutzer persönlich zu identifizieren.

Firebase Analytics benutzt hierfür eine Werbe-ID. Diese Nutzung können Sie wie folgt in den Geräteeinstellungen Ihres Mobilgerätes beschränken:

Für Android: Einstellungen > Google > Anzeigen > Werbe-ID zurücksetzen
Für iOS: Einstellungen > Datenschutz > Werbung > Kein Ad-Tracking

  • Firebase Cloud Messaging

Firebase Cloud Messaging stellt uns in anonymisierter und aggregierter Form Statistiken und Analysen zum Nutzerverhalten bereit, damit wir mögliche Fehler der App identifizieren und die App verbessern können. Diese erhalten bestimmungsgemäß keine personenbezogenen Daten. Sollten dennoch einmal personenbezogene Daten enthalten sein, erheben wir diese aufgrund unseres berechtigten Interesses an einem fehlerfreien Betrieb unserer App und der Möglichkeit der Fehlerbehebung auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Innerhalb der App kann über einen Button unter der Datenschutzerklärung der Erhebung entsprechender Daten widersprochen werden.

Wir setzen Google als Auftragsverarbeiter ein. Die Weitergabe von Daten an Google erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DS-GVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz eines spezialisierten Auftragsverarbeiters verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Für weitere Informationen hinsichtlich der Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO kontaktieren Sie uns bitte unter den in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

Wir haben mit Google die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO abgeschlossen. Diese sind unter http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2010:039:0005:0018:DE:PDF jederzeit abrufbar, alternativ können Sie diese Dokumente auch bei uns unter den in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktmöglichkeiten erfragen.

 

4. Honeybadger

Zum Zweck der Erfassung, Analyse und Behebung von Fehlern in der Programmierung unserer App verwenden wir das Tool Honeybadger des Anbieters Honeybadger Industries, LLC 11410 NE 124th ST, #246 Kirkland, WA 98034, USA.

Honeybadger bekommt im Fehlerfall (nicht im Normalbetrieb) Informationen zum Systemzustand unseres Servers sowie Ihres Browsers mitgeteilt. Hierfür übermitteln wir Ihre IP-Adresse. Honeybadger gibt uns bei häufigem Auftreten des gleichen Fehlers eine entsprechende Information und fasst uns die wichtigsten Informationen zum Fehler zusammen. Dies ermöglicht es uns ermöglicht, den Fehler möglichst schnell zu beheben.

Die Nutzung von Honeybadger erfolgt im Interesse einer sicheren und fehlerfreien Webseite und App. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

 

5. Papertrail

Wir verwenden den Dienst Papertrail der SolarWinds Worldwide LLC, 7171 Southwest Parkway, Bldg 400, Austin, Texas 78735, USA. Mit Hilfe von Papertrail verarbeiten und analysieren wir aggregierte Logdaten, d.h. Leistungs-, Auslastungs- und vergleichbare technische Werte, welche Auskunft über die Stabilität und etwaige Auffälligkeiten von Akii geben. Bei Fehlern und Auffälligkeit, werden einzelne Anfragen der Nutzer erfasst, um Problemquellen zu identifizieren und zu beheben. Hierfür werden folgende Daten verarbeitet: Benutzerdaten (Benutzerdaten mit Attributen, einschließlich E-Mail-Adresse), Projektdaten (Geschäftsdaten, einschließlich Inhalts- und Metadaten), Logdaten (IP-Adresse, Geräteinformationen).

Die Nutzung von Papertrail erfolgt im Interesse einer sicheren und fehlerfreien Webseite und App. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

 

6. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Die aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit in unserer App unter Einstellungen → Datenschutz bzw. unter https://www.akii.app abrufen. Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und kann von uns jederzeit geändert und aktualisiert werden. Wir empfehlen Ihnen deshalb, von Zeit zu Zeit in der App unter Einstellungen und Datenschutz nachzusehen, um etwaige Aktualisierungen unserer Datenschutzerklärung zur Kenntnis zu nehmen.

 

7. Betroffenenrechte

Als Betroffener im Sinne der DS-GVO stehen Ihnen die nachfolgend beschriebenen Rechte zu. Zur Geltendmachung dieser Rechte wenden Sie sich bitte wie folgt an uns:

datenschutz@z-lab.com oder schriftlich an die oben genannte Adresse der Zeppelin Lab GmbH

Auskunftsrecht

Sie können gem. Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten verlangen, die wir verarbeiten.

Recht auf Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen. 

Recht auf Einschränkung der Bearbeitung

Sie haben nach Art. 18 DS-GVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer perso-nenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung

Sie können nach Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Gem. Art. 20 DS-GVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie in den Grenzen des Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht diese Daten durch uns an einen von Ihnen benannten Dritten übermitteln zu lassen.

Widerspruchsrecht

Sie können einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung einschließlich einer Analyse von Kundendaten für Werbezwecke jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit einer Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, nach Maßgabe des Art. 21 DS-GVO zu widersprechen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

8. Automatisierte Einzelfallentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling

Wir nutzen keine automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung – einschließlich Profiling.

 

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen das anwendbare Datenschutzrecht verstößt. Sie können uns unter den in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten kontaktieren, um nähere Informationen zu der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu erlangen.

 

10. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten/Löschung personenbezogener Daten

Generell löschen oder anonymisieren wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, die weitere Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten ist aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich. Nähere Angaben zu den entsprechen-den Löschfristen finden Sie jeweils bei der Beschreibung der einzelnen Datenverarbeitungen

 

11. Weitergabe von Daten an Dritte / Empfänger der Daten

Die von uns erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten werden von uns in keinem Fall zum Verkauf, zum Handel oder zur Ausleihe genutzt. Ihre Daten geben wir nur an Dritte weiter, sofern wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind, bzw. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Webseite oder Angebote oder für die Rechtsverfolgung (sofern konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzeswidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen) erfolgen. Eine Weitergabe von Daten kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden. Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen. Rechtsgrundlage ist Art.  6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Wir sind für das Angebot unserer Produkte und Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Zusätzlich zu den bereits benannten Dienstleistern verwenden wir folgende Auftragsverarbeiter:

  • Darüber hinaus nutzen wir die Dienste der Amazon EMEA SARL zum Hosting unserer App. Die Speicherung der Daten erfolgt innerhalb der EU.

 

12. Kontaktmöglichkeit / Datenschutzbeauftragter

Für eine Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, zur Veranlassung einer Korrektur unrichtiger Daten oder deren Sperrung bzw. Löschung sowie für weitergehende Fragen über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten steht Ihnen folgende Kontaktmöglichkeit über unseren Konzerndatenschutzbeauftragten offen:

Zeppelin GmbH
Konzerndatenschutzbeauftragter
Graf-Zeppelin-Platz 1
85748 Garching b. München
Tel: +49 89 32 000-0
Fax: +49 89 32 000-482
E-Mail: datenschutz@zeppelin.com

Bitte beachten Sie, dass eine Auskunft ausschließlich dann erteilt werden kann, wenn Sie uns Ihren vollständigen Vor- und Nachnamen, Ihre aktuelle und ggf. auch alte Anschrift, Ihr Geburtsdatum, Ihre in der Applikation akii zur Identifikation genutzte Telefonnummer und Ihre Emailanschrift angeben. Diese Angaben dienen ausschließlich zum Abgleich und stellen somit für Sie einen Schutz dar, dass nicht unberechtigte Dritte Ihre persönlichen Daten erhalten. Wünschenswert und hilfreich, aber nicht notwendig, sind darüber hinaus auch etwaige Angebots-, Vorgangs- und/oder Vertragsnummern, die wir Ihnen mitgeteilt haben, damit wir schneller die betreffenden Daten identifizieren können.

Stand: Februar 2022

Telefon: 0800 / 554 25 73 31
Email: info@akii.app
www.akii.app

Eine Lösung der

Zeppelin Lab GmbH

Zossener Straße 55-58

10961 Berlin

Apple und das Apple Logo sind in den USA und anderen Ländern eingetragene Marken von Apple Inc.

Google Play und das Google Play-Logo sind Marken von Google LLC.

Termin zur Online-Demo

Der schnellste Weg akii kennenzulernen. Unser Experte führt Sie in 30 Minuten durch das Produkt und bespricht mit Ihnen Ihre individuellen Anforderungen und Fragen.

Wünschen Sie einen Vor-Ort-Termin? Gerne können Sie dies im Kommentarfeld des Formulars auf der folgenden Seite anmerken.